Malabon / Bernd Hunfeld / Learning Journey Child Growth Center

Die Reise dauerte mehrere Stunden. In der Hotelanlage Sheavens Subic Bay hatte ich eine gute Internetverbindung und so konnte ich mich vorher gut über den Reiseverlauf informieren. Bernd Hunfeld holte mich ab vom Busterminal Sangandaan ab. Im Stadtteil Tugatog gab es eine Sportanlage, wo kids schon morgens früh um 4.30 Uhr trainierten. Diesem Treiben sah ich gerne zu. Abends trainierte dann eine Jazzdancegruppe.Am folgenden Tag ging es zur Privat Schule Learning Journey Child Growth Center, die von Magda Catacutan geleitet wurde. 3 Lehrer waren erkrankt und so wo Magda froh das die Kinder mit Musik Unterricht beschäftigt waren. Ich hatte hier ein Gem Keyboard CD1 zur Verfügung, wo ich vorher Songs einspielen konnte. Auch hier hatten die Kinder reges Intresse am Keyboardspiel und so gab es eine kleine Einführung vom C und G Dur Akkord. Einem Stundenplan entnahm ich das die Kinder schon recht früh auf den Beinen waren.
Am Sonntag war Freizeit und so machte ich mich auf zu einem kleinen Spaziergang durch den Stadtteil Tugatog.Auch am Sonntag gab es Gelegenheit sich Haare schneiden zu lassen.Kinder spielten auf der Straße und hatten immer wieder großen Spaß daran wenn man von ihnen ein Bild machte.
Auf der Straße hatten die Kids sichtlich Spaß am Ballspiel und waren meistens barfuß. Auf meinem Spaziergang stieg mir schon der üble Geruch in die Nase, meistens wurden die Abwasser oben abgeführt.Ein Junge berarbeitete seinen Fisch direkt auf der Straße und wie fast alle Fische landet dieser meistens direkt auf dem Grill. Die Wäsche hing meistens draußen an der Luft und war nach wenigen Stunden trocken.
Bernd rief mich unterwegs an und war schon in Sorge wo ich solange bliebe und so machte ich mich auf den Weg nach Hause und so ließen wir den Tag auf der Terrasse mit gut gekühltem Bier ausklingen . Am anderen Tag ging es wieder in die Schule. Es gab einen Informationstag für Eltern, wo mit Notebook und Beamer gearbeitet wurde. Es ging hier um einen Schulausflug der besprochen wurde. Die Kinder hatten Spaß am Singen und so wurden wieder neue Songs einstudiert. Am letzten Tag gab es für mich eine große Überraschung mit Abschlußkonzert. Die Kinder spielten auf ihrem Glockenspiel und hatten darüber hinaus gebastelt und jedemenge Bilder gemalt.Von Magda Catacutan bekam ich ein Gemälde Zum Abschluß wurde der Song Oh when the saints vom Glockenspiel begleitet und von den Kids Kindergarten gesungen.Wie ich einige Wochen später hören sollte hat die Rektorin einen Musiklehrer eingestellt.
Ich habe mich recht wohl gefühlt in der Schule Learning Journey Child Growth Center bei family Bernd Hunfeld, die immer reichlich für`s leibliche Wohl gesorgt hatte. Zurück ließ ich mein Airbed, woran Bernd sich erfreute.Doch nun hieß es Abschied nehmen von den Filipinos, es ging nach Dubai, wo ich meinen Freund Ahmed treffen sollte.